One Direction Konzert

Hey,

wie einige von euch sicher wissen war ich gestern in München auf nem One Direction Konzert! Hier ein Bericht:

Ich bin um ca. 17 Uhr vor der Olympiahalle angekommen und war gerade am Souvenierstand, als auf einmal alle gekreischt und zum Eingang gerannt sind, ich hab’s direkt an die Absperrung geschafft, und was war? Blinder Alarm, nichts. Ich bin stehen geblieben, um nicht eine Chance zu verlieren, die Jungs SO nah zu sehen. Immer wieder gekreische, aber nie war was. Dann sind wir zum Eingang gegangen, bei der Sicherheitskontrolle hat man alle Seifenblasen abgenommen. Die Knicklichter durften wir behalten, essen und Getränke wanderten auch in den Müll.Drinnen gab’s leider nur Softdrinks und Alk, außerdem Döner, Bratwürste, Brezeln und Steak und Crêpes. Da hab ich mir eines genommen, und geröstete Erdnüsse. Als ich zu meinem Platz ging, war Block F1 fast leer, die Reihe 1 total…auf den Leinwänden liefen verschiedene Musikvideos, unter anderem von 5SOS und Little Mix. Als einmal One Direction draufstand, schrien alle los. Und das immer wieder.Dann wurde es dunkel und Camryn kam. Ich hab mir nur gedacht: “Gib Hannah Montannah ihre Perücke zurück”. Über die “Hintergrundmusik” hat man sie kaum gehört. Dann hat sie 1D angekündigt, es wurde enorm laut. Sie kamen leider nicht in die Halle geschwebt, sondern sind wie aus dem nichts auf der Bühne aufgetaucht. Es war so wunderschön. Aber die Leuchtstäbe wurden dann gleich abgenommen, weil 8-€-Stäbe in der Halle verkauft wurden. Den 2 Mädels rechts von mir wurden um die 100 Stück abgenommen. Ich hab meine dann in der Tasche gelassen. Während sie auf die B-Stage flogen, haben alle mit ausgestreckten armen gewinkt, ich und eine meiner Sitznachbarinnen mit angewinkelten-und Niall hat dann auch so gewinkt, das war so cool! Während Heart Attack waren total viele Herzen zu sehen, so wunderschön. Und als ich bei Rock Me mein Hug Me-Schild rausgeholt hab, ich würde wetten, dass Niall 10 Sekunden draufgeschaut hat. 2 Mädchen haben Milka-Pralinen auf die Bühne geworfen, und die haben sie dann gegessen, manche ins Publikum geworfen und sich damit auch gegenseitig beworfen. Little Things war auch wunderschön, vor dem Jeweiligen Solo wurden nur kurz die Namen gerufen, und sonst war’s leise. Alle, aber Zayn am meisten, hatten Tränen in den Augen. Ich denke Zayn geht’s jetzt wieder besser, er sah zumindest so glücklich aus. Leider gabs bei LWWY kaum Ballons, dafür kamen bei WMYB 10 Riesenballons rein, leider konnte ich keinen erwischen, die glücklichen Mädels haben die dann mitnehmen können. Danach hab ich noch was vom Konfetti aufgesammelt. Beim Souvenierstand hab ich mir das Tour-Shirt mit dem CD-Cover in schwarzweiß und der Telefonzelle in rot, und 4 Gummiarmbänder, 2 für mich und 2 für meine Sis, die nicht mitkonnte weil sie erst 13 ist, Draußen war so viel los, dass man kaum den Weg finden konnte. Bis ich bei meinem Dad war hat’s ewig gedauert und ich war klatschnass. Um 1 in der Nacht kam ich dann wieder daheim an, und hab dann bis halb elf geschlafen. Es war der wundervollste Abend, an den ich mich erinnere und nächstes Jahr gibt es ja wieder eine Tour-Da muss ich hin, mit meiner Sis! Hoffentlich kommen sie wieder nach München.

Puuh, das wars so in etwa.

Sorry dass ich das mit dem VIdeo nicht gescahfft hab, hatte viele Schularbeiten und so…

glg
Penny

Advertisements

Lass doch einen Kommentar da, ich freu mich darüber!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s